Nikolaus-Schwimmen 2017

Geschrieben von Der Vorstand am .

Der letzte große Wettkampf des Jahres 2017 beim ASV - das traditionelle Nikolaus-Schwimmen

Bereits zum 13. ten Mal und damit inzwischen schon mit einer beachtlichen Tradition trafen sich am 02.12.2017 wieder Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Landkreisen Bautzen und Görlitz, um im Rothenburger Schwimmbecken ihre Kräfte in allen Schwimmarten auf den kürzeren Distanzen zu messen. Insgesamt 101 Schwimmer aus 7 Vereinen waren der Einladung des Teams der Abteilung Schwimmen beim ASV um Maria Pink gefolgt. Nach einer kurzen Einweisung erfolgte der erste Startpfiff um kurz nach 9 Uhr. Bis in den Nachmittag konnten die Mitgereisten und die Akteure insgesamt knapp 300 Starts und interessante Rennen um Sekunden und Platzierungen verfolgen.

Vorstellung Abteilung Schwimmen

Geschrieben von M. Pink am .

Wir die Abteilung Schwimmen sind seit ca.20 Jahren ebenfalls eine Abteilung im ASV Rothenburg. Die Abteilung entstand unter der Leitung von Frau Birgit Griesinger (ehm. Böhm) und wurde mit sehr viel Initiative lange Zeit von ihr geleitet. In unserer Abteilung können Kinder und Jugendliche die schon erste Schwimmkenntnisse und Fähigkeiten besitzen teilnehmen. Unser Team von ehrenamtlichen zum großenteil Eltern der schwimmenden Kinder und Jugendlichen, werden dann diese Fähigkeiten erweitern. Unsere Schwimmgruppe unterteilt sich in Bahnen der verschiedene Leistungsgruppen. Wir sind als Team sehr darauf bedacht die Kinder im Rahmen des Leistungsschwimmens zu motivieren und zu trainieren. Auch lernen sie, wie sie sich im Wasser sicher und verantwortungsvoll bewegen und verhalten sollen. Unser Team ermöglicht es allen motivierten Kindern und Jugendlichen ihre Leistungen mit anderen Vereinen in der Region in Wettkämpfen zu messen. Auch ermöglichen wir einmal im Jahr im Dezember ein Nikolausschwimmfest, wo wir andere Vereine zum freundschaftlichen Wettkampf einladen.

Da wir als Team dringend Verstärkung benötigen, möchte ich auf diesem Weg einen Aufruf starten sich bei uns ehrenamtlich einzubringen.Es wäre schön wenn sie Kenntnisse im Sport, Schwimmen oder ähnliches hätten, aber auch ohne Vorkenntnisse empfangen wir sie mit offenen Armen. Uns genügt auch eine Bereitschaft sich Weiterzubilden und neue Kenntnisse zu erwerben.

Wir sollten es nicht vergessen das hier sinnvolle Freizeit für unser Kinder und Jugendlichen geboten wird. Kinder lernen in Vereinen und Gruppen ein soziales Bewusstsein zu entwickeln.

Fördern und fordern sie gemeinsam mit uns die Freizeit unserer Kinder zu gestalten.