Kavalleristischer Männertagsausflug der Rothenburger Leichtathletikszene

Geschrieben von Adrian Eckhardt am .

Trotz des recht kühlen jedoch teils sonnigen Wetters fanden sich zahlreiche Aktive der Rothenburger Leichtathletik, zum Teil mit Freunden und Verwandten, zum leichtathletischen Männertagsausflug ein. Insgesamt 38 Pedalisten begaben sich auf die Strecke, die beginnend an der Rothenburger Mittelschulsporthalle, über den Sportkomplex Rothenburg, durch die Neißeaue bis Lodenauer Baggerloch, hin zum Zielpunkt ASV-Sportlerheim Bremenhein führte.

Dort erwartete uns einiges an Unterhaltung. Zunächst stand natürlich die kulinarische Erstversorgung vom Grill im Vordergrund. Die vielfältigen sportlichen Betätigungsmöglichkeiten, Basketball, Fußball, Volleyball und Hüpfburg kamen dann auch nicht zu kurz, was die Kühle des Wetters schnell vergessen machte.

Der Anlaß des Ausflugs gab dann auch die Möglichkeit vielerlei Gespräche untereinander, was dem gegenseitigen Kennen lernen der zahlenmäßig weiter gewachsenen Abteilung Leichtathletik des ASV Rothenburg zugute kam.

Neben allen insgesamt 49 Teilnehmern sei auch Peter Herwehe für seine freundliche Untertstützung gedankt.

Alle Fotos findest Du hier.

Traditioneller Hallenmehrkampf in Niesky

Geschrieben von Sven Kalok am .

Nieskyer Traditionswettkampf wurde ein Leichtathletikfest!

Am gestrigen Sonntag, 18.03. fand in Niesky eine der traditionsreichsten Leichtathletikveranstaltungen des Niederschlesischen Oberlausitzkreises statt. Dieser Wettbewerb, ein Hallenmehrkampf in der technischen Leichtathletik, blickt auf eine 35jährige Geschichte zurück und war wie immer durch den LSV Niesky perfekt organisiert und ausgeführt.

Der ASV Rothenburg trat mit zwölf Startern an, holte 9 Medaillenplätze und insgesamt 4 Siege. Nur der verletzungsbedingte Ausfall der auf Silberkurs liegenden und stark auftretenden Naomi Zeller verhinderte eine zehnte Medaille. Spektakulär der Dreifacherfolg bei den zwölfjährigen Schülern, der das Siegerpodest in leuchtendem Orange erstrahlen ließ, der Farbe der Rothenburger Leichtathletik. Für die Überraschung des Tages unter den Rothenburgern sorgte Michael Friedrich bei den achtjährigen Schülern. In seinem ersten Wettkampf überhaupt sicherte er sich mit 200 Punkten Vorsprung einen überlegenen Sieg.

Mit einer völlig neuen Qualität bestach Richard Funke bei der Jugend U 18. Mit 1,69m im Hochsprung sorgte der sechzehnjährige für die größte Tagesleistung.

Auch die Zuschauertribüne war gut besucht, unter vielen anderen nutzten auch einige Eltern aus den Reihen der Rothenburger das schöne Sonntagswetter für einen Ausflug nach Niesky und belebten somit die Wettkampfatmosphäre. Gerd Scholz, Begründer dieses Mehrkampfes vor 35Jahren, war mit  seiner technischen Fachkompetenz ebenfalls vor Ort.

Die Abteilung Leichtathletik des ASV bedankt sich an dieser Stelle beim Wettkampfausträger LSV Niesky und dessen Verantwortlichen.

Leichtathletik-Hallen-Bezirksmeisterschaften

Geschrieben von Sven Kalok am .

Mit einer Beteiligung von von fünf Aktiven und dreizehn Starts bei der Leichtathletik-Hallen-Bezirksmeiseterschaft in Senftenberg, konnte unsere Abteilung mit sechs Top-Ten Plätzen glänzen. Auch ohne Medaillenerfolg war die Nähe zur Bezirksspitze geringer als bislang. Insbesondere der 800m Auftritt von Tobias Wittig, lediglich 6 sec hinter dem Bezirksmeister, der starke Auftritt von Tino Röhle im Weitsprung, Platz sieben und auch nur wenige Centimeter hinter dem Bezirksmeister sowie eine Glanzleistung im Weitsprung von Naomi Zeller erfreuten die Abteilung Leichtathletik des ASV Rothenburg. Die Top-Leistung, ein vierter Platz von Stella Garbe über 800m war Krönung der insgesamt positiven Bilanz. Ein erster offizieller Start von Sprungtalent Andre Dankoff gibt Anlass zur Hoffnung auf Erfolge in der Zukunft.

Unsere Abteilung bedankt sich für die Teilnahme der Athleten und insbesondere die organisatorische Unterstützung von Familie Wittig.

Das Jahr 2011 geht zu Ende

Geschrieben von Adrian Eckhardt am .

Das Jahr 2011 geht zu Ende und alle schauen schon gespannt auf das neue Jahr. Doch bevor sich ein jeder auf die Fragen: "Was wird uns das Jahr 2012 bringen? Welche Aufgaben stehen uns bevor? Welche Erfolge werden wir feiern können? Welche Menschen werden wir treffen .... und so weiter...." eine Antwort sucht, möchte ich mich bei allen Leichtathleten für eure Leistungen und Willensstärke, bei den Eltern für die hervorragende Zusammenarbeit, das Vertrauen und die Unterstützung und bei allen Übungsleitern für die sehr gute Arbeit bedanken. Vielen Dank auch an alle Vereinsmitglieder und Freunde der Rothenburger Leichtathletik für eure Hilfe. Nur durch das Zusammenspiel aller konnte das Jahr 2011 zu dem gemacht werden, was es jetzt ist. Wir haben vielversprechende Talente gefunden, das Training konnte weiter ausgebaut werden, wir haben 2011 einen Kreismeister im Achtkampf hervor gebracht, wir haben mit großem Erfolg an Kreis- und Bezirksmeisterschaften teilgenommen und zwei Crossläufe organisiert, die gut angenommen wurden. Ich wünsche euch von ganzen Herzen alles Gute für das Jahr 2012 und maximale Erfolge in allen Bereichen.

Jahresabschluss Ergebnisse Kinder bis 7 Jahre

Geschrieben von Adrian Eckhardt am .

Ergebnisse Kinder bis 7 Jahre

Platz Name Vorname AK mw Treibhöhe Hop Stoß Wurf 4-Kampf Punkte Rekord AK Punkte relativ
1 Friedrich Michael M-07 29 cm 3,75 m 6,59 m 6,30 m 132,5 151,8 873
2 Herrmann Celina W-06 21 cm 2,84 m 3,54 m 3,11 m 83,2 99,2 839
3 Blümel Jolien W-07 24 cm 3,42 m 5,41 m 5,43 m 113,4 137,7 824
4 Eckhardt Fabienne W-06 19 cm 2,84 m 3,10 m 3,10 m 78,5 99,2 792
5 Beck Paula W-06 24 cm 2,53 m 2,55 m 2,62 m 75,1 99,2 757
6 Garbe Luna W-05 20 cm 2,50 m 2,29 m 2,53 m 68,9 94,2 731
7 Dönnicke Luca-S. M-05 21 cm 2,35 m 3,72 m 2,81 m 78,3 112,7 695
8 Dutschke Oskar M-07 22 cm 2,86 m 5,09 m 3,75 m 96,6 151,8 636
9 Exner Melissa W-07 28 cm 2,73 m 2,87 m 3,40 m 86,5 137,7 628
10 Steinbrecher Leonie W-05 18 cm 1,80 m 2,21 m 2,00 m 57,4 94,2 609