So sehen Sieger aus!

Geschrieben von Sven Kalok am .

SiegerlächelnZu Recht kann die Abordnung des ASV Rothenburg auf diesem Foto mit der Sonne um die Wette strahlen. Sieger der Cup-Wertung bei den Kinder- und Jugendspielen dürfen sich seit dem 18. Juni die Aktiven der U10 und U 12 des ASV Rothenburg nennen. Begleitet von 6 Betreuern nahmen 24 Kinder der Alterklassen W8 bis W 11 bzw. M8 bis M11 an diesem Wettkampf teil. Die frisch sanierte Tartanbahn auf dem Sportplatz des Gymnasiums Niesky und das perfekte Wetter mit viel Sonnenschein sorgten für die nötige Stimmung und Motivation aller Mitglieder des Teams.

Die Acht- und Neunjährigen wetteiferten in den Disziplinen 50-m-Sprint, 800-m-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf um die beliebten Medaillen. Die älteren Athleten der Jahrgänge 2004 und 2003 kämpften zudem in den Disziplinen Hochsprung und Kugelstoßen um Edelmetall. Der Begriff der „Persönlichen Bestleistung“ sollte in den genannten Disziplinen bei den Sportlern des ASV an diesem Tag zum Standard werden.

Adrian Eckhardt - von Bestzeit zu Bestzeit

Geschrieben von Birgit Kalok am .

Jedes Jahr aufs Neue schafft es unser Adrian seine Marathon-Bestzeit zu unterbieten. Dieses Jahr gelang ihm dies beim 11. Europamarathon in Görlitz am 01.06.2014 in einer Zeit von 3:13:42h. Damit gewann er nicht nur seine Altersklassenwertung sondern erreichte auch im Gesamteinlauf einen hervorragenden 11. Platz.

In Anbetracht des schweren Streckenverlaufes des Görlitzer Rundkurses mit vielen, zu überwindenden Höhenmetern stehen die erreichten 3:13:42h für mehr ...

... ein baldiges Unterbieten der magischen 3-Stunden-Marke auf einem flacheren, idealen Kurs!!!

Dafür wünschen wir Dir -lieber Adi- viel Erfolg und für die 3:13h hier nochmal einen GLÜCKWUNSCH!

Deine Leichtathletik-Lauffreunde

 

3. Himmelfahrtsausflug des ASV Rothenburg

Geschrieben von Adrian Eckhardt am .

Am 29.05.2014 pünktlich um 10.00 Uhr trafen sich die harten ASV-Sportler und ihre Familien zur nun schon traditionellen Fahrradtour. Trotz fast winterlicher Temperaturen von 7° C und Nieselregen siegte der sportliche Ehrgeiz. Allerdings beschloss man, die geplante „lange“ Strecke zu verschieben und so führte der Weg in Richtung Lodenau. Ein Zwischenstopp an der Bergschenke wurde zum Test des sportlichen Allgemeinwissens genutzt. 10 Fragen galt es zu beantworten. Einige Hände waren schon so klamm, dass sie kaum den Stift halten konnten. Über Neusorge ging es weiter bis zum Sportlerheim des ASV in Bremenhain. Hier wartete ein gemütlich vorgeheizter Pavillon und leckere Grillwürstchen auf die durchgeforenen Radler. Bei sportlichen Spielen für die Kinder und genügend Gesprächsstoff bei den Erwachsenen verging die Zeit wie im Flug!

Margit und Dorit

Team Leichtathletik - ASV Rothenburg

Bilder HIER

Medaillenregen bei Kreismeisterschaften

Geschrieben von Adrian Eckhardt am .

Am Sonntag den 18.Mai machten sich 13 Nachwuchsathleten des ASV auf den Weg zu den Kreismeisterschaften im Mehrkampf nach Zittau. Nach den heftigen Niederschlägen am Samstag regnete es am Wettkampfsonntag Medaillen für unsere jungen Sportler. Mit 5xGold, 3xSilber und 1xBronze wurde sogar überraschend die Medaillenwertung gewonnen. Die gute Nachwuchsarbeit fand ihre Bestätigung und allen Aktiven, Betreuern und Unterstützern sei gedankt.

Es gab zahlreiche Bestleistungen. Herausragend dabei insbesondere die Leistungen im Schlagballweitwurf von Laura Tzschoppe(W11-38m), Niclas Pohlan(M10-40m) Cedrik Herrman(M7-20m). In ihrer Paradedisziplin, dem Weitsprung(W11-4,02m), ersprang sich Stella Garbe ihren ersten 4-Meter Satz. Auch Paula Beck(W9) überzeugte mit 3,35m im Weitsprung unerwartet stark. Die vielleicht stärkste Leistung des Tages konnte Niclas Pohlan für sich verbuchen. In 2:49,73min über die 800m Distanz, blieb Niclas als erster Nachwuchsschüler unter der magischen 2:50min Marke. Die Stadionrunde bei den Jüngsten absolvierte Marie Beck, dem Läuferfeld weit enteilt, in traumhaften 85 Sekunden. Als Punktbeste unseres Vereins mit 2049 Punkten konnte sich Laura Tzschoppe als Kreismeisterin feiern lassen. Komplettiert wurden die Ränge durch Luca Dönnicke, in seinem aller ersten Wettkampf, mit Platz drei, Leon Steinert mit seinem ersten Mehrkampfsieg, den Viertplatzierten Celina Herrmann, Michael Friedrich, Tobias Wittig sowie den Zweitplatzierten Richard Funke und Tino Röhle. Abgesehen von den Einzelergebnissen zählt beim Mehrkampf vor allem sportliche Ausgeglichenheit und alle unsere Aktiven konnten diesen Anspruch für sich verbuchen.

Wir sagen allen Athleten noch einmal Herzlichen Glückwunsch und weiterhin maximale Erfolge bei den kommenden Wettkämpfen.

Die Verantwortung für unsere Athleten übernahmen an diesem Tag Ronny Hiersemann, Uta Herrmann, Peggy Dönnicke und Sandra Beck sowie Ronny Hirschmann(Fotos).

Team Leichtathletik ASV Rothenburg

Fotos und Ergebnisse HIER

Toller Saisonauftakt der ASV-Leichtathleten!

Geschrieben von Sven Kalok am .

Beim ersten Höhepunkt der Sommersaison in der Leichtathletik, den Sächischen Bezirksmeisterschaften der Lang-Staffeln, konnten sich unsere laufstärksten Aktiven bei ihrer ersten Teilnahme an diesem Wettbewerb sofort Podiumsplatzierungen sichern. Lange Staffeln im Schülerbereich bedeuten 3x800m je Staffel. Mit zwei Staffeln trat Rothenburg an und beide Staffeln liefen zum Erfolg.

Die Mädchenstaffel in der Startreihenfolge Laura Tzschoppe, Stella Garbe und Paula sicherten sich in 8:45min die Silbermedaille. Bei den Jungen führten Tino Röhle, Niclas Pohlan und Tobias Wittig unsere Staffel in 8:38min zur Bronzemedaille.

Medaillen für uns lagen rein rechnerisch sicher im Bereich des Machbaren, es dann aber zu erlaufen, wäre letztlich ohne den enormen Teamgeist und die hohe Motivation unsere Athleten nicht zu verwirklichen gewesen.

Team Leichtathletik, ASV Rothenburg

Fotoimpressionen: http://1drv.ms/1iL0B4d

Ergebnisliste: http://1drv.ms/1iL1MAC